29. Arbeitseinsatz, 14. April 2012

Datum: Samstag, den 14. April 2012 von 8:00 bis 13:00 Uhr

Tätigkeit: Osthang Abholzung

Wir schnitten die dornigen Akazientriebe, die mittlerweile über zwei bis drei Meter seit vergangenem Jahr gewachsen sind, ab und fuhren sie weg.

Laut Landschaftspflegeplan dürfen wir den Osthang mit der Ölberggrotte von den nichtheimischen Akazien befreien und neu gestalten. Es ist geplant, dass die bestehenden kleinen Pfade terrassenförmig angelegt werden. Dazu bietet es sich an diesen Hang in einen einladenden Getsemani-Garten und die Ölberggrotte mit Jesus-Figur neu anzulegen. Hierzu sind noch einige Ideen gefragt.

Ferner wurden die Reste des abgebrannten Wurzelhaufens im südlichen Zwinger aufgeräumt und verschönert.

Mitwirkende: Franz Schmucker, Thomas und Benedikt Piller, Walter, Sabine und Anne Pfeiffer (25 Arbeitsstunden)

Abholzung Osthang

Abholzung Osthang Abholzung Osthang
Abholzung Osthang Abholzung Osthang
Burgfahne Der Wasserkanister von der Mauerrestaurierung wurde weggebracht

Copyright © 2018. All Rights Reserved.

Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so ändern Sie bitte die Einstellungen in Ihrem Browser.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.